KfW Effizienzhaus Altbau

Im Gegensatz zu den Einzelmaßnahmen wird hier das gesamte Gebäude betrachtet. Um den gewünschten Effizienzhaus-Standard zu erreichen, müssen Gebäudehülle und Anlagentechnik gewisse Anforderungen erfüllen.

Anhand eines simulierten 3D-Modells wird der Ist- Zustand des Gebäudes abgebildet. Basierend auf diesen Ausgangsdaten kann anschließend ermittelt werden, welche Sanierungsmaßnahmen notwendig sind, um den gewünschten Effizienzhaus-Standard zu erreichen. Einen Effizienzhaus-Standard wird man in den meisten Fällen nur erreichen, wenn man die Gebäudehülle umfangreich saniert und zusätzlich eine Anlage installiert, die neben fossilen Energieträgern auch regenerative Energiequellen nutzt.

 

Voraussetzungen

Bei einer Sanierung zum Effizienzhaus ist stets ein hydraulischer Abgleich durchzuführen.

Für die Beantragung der Fördermittel ist die Einbindung eines Sachverständigen erforderlich.

Die Antragsstellung bei der KfW muss vor Beginn der Durchführung erfolgen!

Werden alle Voraussetzungen erfüllt, können Sie zwischen einem Kredit (0,75 % p.a.) zuzüglich Tilgungszuschuss (Programm 151) oder einem reinen Zuschuss (Programm 430) entscheiden. Der reine Zuschuss wird nur Eigentümern eines Ein- oder Zweifamilienhauses oder Wohnungseigentümergemeinschaften zur Verfügung gestellt. Die Höhe des Tilgungszuschusses bzw. des Zuschusses ist abhängig vom erreichten KfW-Effizienzhaus-Standard. Pro Wohneinheit können 100.000 € angerechnet werden.

 

KfW – Effizienzhaus 55                 Zuschuss 30% / Tilgungszuschuss 27,5%

KfW – Effizienzhaus 70                 Zuschuss 25% / Tilgungszuschuss 22,5%

KfW – Effizienzhaus 85                 Zuschuss 20% / Tilgungszuschuss 17,5%

KfW – Effizienzhaus 100               Zuschuss 17,5% / Tilgungszuschuss 15%

KfW – Effizienzhaus 115               Zuschuss 15% / Tilgungszuschuss 12,5%

 

Sie profitieren von:

  • günstigen Finanzierungen über KfW Kredit (0,75% p.a.)
  • Tilgungszuschüssen bis zu 27,5%
  • Zuschüssen bis zu 30%

Wir bieten:

  • wir begleiten Sie auf Ihrem Weg zum Effizienzhaus
  • neutrale Ansprechpartner
  • Unterstützung bei der Fördermittelbeantragung