Das Effizienzhaus

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) fördert Bauherren bei der energetischen Gebäudesanierung, wenn dabei ein gewisser energetischer Standard erreicht wird. Die Bezugsgröße für die Einteilung in die unterschiedlichen Effizienzhaustypen ist das Effizienzhaus 100. Dieses Referenzgebäude entspricht den aktuellen Anforderungen der Energieeinsparverordnung (EnEV).

Gefördert werden Gebäude, die nach der Sanierung einen Effizienzhaus-Standard von 115 oder besser erreichen. 115 bedeutet dabei dass der Energiebedarf dieses Gebäudes 15 % höher liegt als der des vergleichbaren Referenzgebäudes. Je niedriger die Einstufung, desto höher sind die Fördermittel, die von der KfW zur Verfügung gestellt werden. Hier erfahren Sie mehr zu den aktuellen Förderungen.

Simulation gibt Sicherheit

Durch eine Simulation können wir Ihnen genau aufzeigen, welche Maßnahmen erforderlich sind um den angestrebten Effizienzhaus-Standard zu erreichen.

Sie profitieren von:

  • einem stimmigem Gesamtkonzept
  • Sanierungsmaßnahmen, die zum Bestandsgebäude passen
  • Erfahrung aus vielen Projekten, bei denen die verfügbaren Fördermittel genutzt wurden

Wir bieten:

  • eine enge Zusammenarbeit…sehen Sie, wie Ihr Gebäude als 3D Modell entsteht
  • schnelle Bearbeitung für eine schnelle Einschätzung. Welcher KfW-Standard kann erreicht werden?
  • weitere Teilleistungen, die für Sie interessant sein könnten