Bedarfsausweis

Bei der Erstellung eines Bedarfsausweises wird zunächst ein 3D Modell des Gebäudes am Computer erstellt. Hierzu werden die Grundrisse des Gebäudes benötigt. Für den Fall, dass keine Grundrisse vorhanden sind, werden die benötigten Maße aufgenommen.Die vor-Ort ermittelten Daten zur Beschaffenheit der Gebäudehülle (Außenwand, Dach, Fenster, usw.) werden auf das Modell übertragen. Die Heizungstechnik wird ebenfalls sehr detailliert erfasst. Die ermittelten Wärmeverluste, die über die Gebäudehülle auftreten und der Wirkungsgrad der Anlagentechnik sind ausschlaggebend für den Primärenergiefaktor.

Sie profitieren von:

  • der nutzerunabhängigen Bewertung Ihrer Immobilie
  • der genauen Analyse des Ist-Zustandes
  • Hinweisen zu sinnvollen Modernisierungsmaßnahmen

Wir bieten:

  • Aufmaß des Gebäudes falls keine Grundrisse vorhanden sind
  • Abstimmung bei den Sanierungsempfehlungen
  • schnelle Abwicklung